Malteser Altenbeken > Aktuelles > Aktuelles 2013

Aktuelles 2013

Wallfahrt Werl 2013 Malteser aus Buke und Schwaney auf dem Weg nach Werl
Bei noch leicht bedecktem Himmel haben sich 55 Pilger aus Buke und Schwaney am frühen Morgen des 15. Septembers auf den Weg nach Werl zum Gnadenbild der Trösterin der Betrübten gemacht, wo die 40. Diözesan - Wallfahrt der Malteser Paderborn stattfand.

Nach einem ersten Gruß an die Gottesmutter hat Erzbischof Becker mit den 600 Teilnehmern die Hl. Eucharistie gefeiert.In seiner Predigt stellte er den Gläubigen Maria als Vorbild hin, die ihr Leben ganz auf Gott hin ausgerichtet habe. Trotz aller Widrigkeiten und Zumutungen des Lebens, gerade in Kreuz und Leiden ihres Sohnes Jesus, habe sie der Verkündigung des Engels geglaubt und ihr Leben voller Vertrauen auf ihren Gott gemeistert. Auch wir sind aufgerufen, an dem offenen und vielfach verborgenen Leiden in der Kirche, der Welt und der Familie nicht zu ersticken, sondern „mitzuleiden“ in der Hoffnung auf den liebenden Gott. Mit Maria dürfen wir voller Stärke unseren Weg mit Christus, dem Ziel unseres Leben gehen in der Gewissheit des Triumphes des Lebens am Ostermorgen, der auch heute schon in unser Dasein hineinscheint.

Nach dem kurzen Gang zur Stadthalle begrüßte der stellvertretende Diözesanleiter Stephan Graf von Spee die Pilger. Aus Anlass des diesjährigen Jubiläums haben die Helfer und Helferinnen der Malteser Gliederung Altenbeken dieses Mal etwas besonderes zubereitet: Putengeschnetzeltes mit Gemüsereis. Die Reaktion der Teilnehmer und Teilnehmerinnen war durchweg positiv, die Köche wurden mit Lob geradezu „überschüttet“.
Dazu haben sich die vielen Helfer und Helferinnen bereits am Samstag auf dem Weg nach Werl gemacht, um alle nötigen Vorbereitungen zu treffen. Nach Abschlus der Arbeiten wurde bei gekühlten Getränken und Leckerem vom Grill noch lange zusammengesessen. Trotz – oder gerade wegen - des großen Altersunterschieds in der Gruppe war dieser Abend für alle ein tolles Erlebnis.

Das Küchenteam hat sich nach der Ausgabe des Mittagessens – unterstützt von einigen Helfern anderer Gliederungen und der vor allem auch der Malteser Jugend – und letzten Aufräumarbeiten an der Unterkunft der Malteser in Werl auf den Heimweg machen, um dann noch die Materialien wieder zu verstauen und den Einsatz ausklingen lassen.

Im Anschluss an die gemeinsame Prozession zur Wallfahrtsbasilika hat Diozeanjugendseelsorger Norbert Scheckel dort eine Andacht gehalten und den sakramentalen Segen erteilt. Zum Abschluss erhielt jeder Pilger eine Rose als Symbol für die vor Maria gebrachten Bitten und als Andenken an die Wallfahrt. Zahlreiche Teilnehmer haben an diesem schönen Sonnentag noch ein Cafe oder eine Eisdiele besucht, bevor die Heimreise angetreten worden ist.

Nach der Heimkehr um 17:00 Uhr waren sich die Reisenden einig, dass es ein rundum gelungener Tag gewesen sei. Hoffentlich können wir viele Pilger auch in den nächsten Jahren wieder begrüßen auf dem gemeinsamen Weg nach Werl. [Bilder ...]

 

Zum Seitenanfang ^

Erste-Hilfe Kurs

Der nächste Erste-Hilfe Kurs findet am 10.03.2018 von 09:00 bis 17:00 Uhr im Buker Pfarrheim statt. Eine Teilnahmeanmeldung ist erwünscht.

Helferabend

Die Helfer treffen sich jeden Freitag um 20:00 Uhr in der Unterkunft im Pfarrheim in Buke. Alle 14 Tage findet eine KatS-Ausbildung statt. Informationen gibt es beim Leiter Notfallvorsorge.

...weil Nähe zählt.

...weil Nähe zählt

Infofilm

XHTML 1.0 validiert

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS validiert

CSS ist valide!

© 2018 Malteser Hilfsdienst e.V.
Bookmark bei: YiggBookmark bei: Mister WongBookmark bei: WebnewsBookmark bei: LinkarenaBookmark bei: del.ici.usBookmark bei: Google