Malteser Altenbeken > Aktuelles > Aktuelles 2009

Aktuelles 2009

AV 11 Abschluss AV 11 Ausbildung
Am Samstag, den 21.11.2009, traten 11 Teilnehmer aus den Diözesen Köln und Paderborn zur Abschlussprüfung eines am 22.08.2009 in Buke gestarteten Unterführerlehrgangs (AV 11) an. An insgesamt 4 Samstagen und 3 Sonntagen hatten sich die Helfer des Katastrophenschutzes mit Führungsgrundsätzen und den Besonderheiten der einzelnen Fachdienste auseinander gesetzt. Nun konnten sie Ihr gelerntes Wissen ab 09:00 Uhr in einer theoretischen Prüfung und ab 11:00 Uhr in zwei anschließenden praktischen Anwendungen unter Beweis stellen. Als Übungsobjekt wurden uns freundlicherweise Räume und das Gelände des Gymnasiums St. Kaspar in Neuenheerse zur Verfügung gestellt.

Als Übungslage wurde angenommen:

"Bei Bauarbeiten im Bereich der Ortschaft Buke wurde bei Ausschachtungsarbeiten am gestrigen Freitag das Wrack eines im II. Weltkrieg abgestürzten Bomben-Flugzeugs gefunden.
Ersten Sondierungen durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst der BezReg Detmold zufolge sind dort Bomben an Bord, deren Zustand noch nicht abgeschätzt werden kann. Es ist nicht auszuschließen, dass evtl. eine Sprengung der Munition „vor Ort“ erfolgen muss, wenn sich herausstellen sollte, dass die Zünder nicht demontierbar sind.
Die Bergung, oder evtl. Vernichtung der Munition durch Sprengung, soll am Samstag gegen 15:00 Uhr beginnen und wird voraussichtlich bis in die späten Abendstunden andauern.
Insgesamt müssen während der Bergung der Munition ca. 1.000 Personen ihre Wohnungen verlassen.
ca. 75-80 % kommen bei Verwandten, Freunden, usw. unter.
Für bis zu 250 Personen ALLER Altersklassen muss ein Betreuungsplatz errichtet und betrieben werden.
Hierzu stellt die Gemeinde Neuenheerse das Gymnasium mit angrenzenden Flächen und Gebäuden zur Verfügung. Die Unterkunft ist baulich in einem guten Zustand."

Für die praktische Prüfung wurde extra die Malteser Einsatzeinheit (EE) des Kreises Gütersloh gerufen, die ihr Material und Personal zur Verfügung gestellt hat. Die Prüflinge wurden in dieser Einsatzeinheit als Führungskräfte eingesetzt und hatten die Teileinheiten im Einsatz zu führen. Lediglich die Zugführung wurde vom "echten" Zugführer der EE sichergestellt. Jedem Prüfling wurde ein Beobachter zur Seite gestellt, der das Verhalten des jeweiligen neuen Trupp- bzw. Gruppenführers zu beurteilen hatte.

Da für 11 Teilnehmer zur gleichen Zeit nicht alle Führungskräfte der EE ausgetauscht werden konnten, wurden die Prüflinge in zwei Gruppen unterteilt, so dass zur gleichen Zeit, in der in Neuenheerse ein Betreuungsplatz errichtet wurde, in Altenbeken an der Hauptschule Egge eine Erkundung durchgeführt wurde, ob dort ein weiterer Betreuungsplatz für 250 Personen errichtet werden könnte, falls es sich ergeben sollte, dass die Bombenbergung und -entschärfung sich über einen längeren Zeitraum hinziehen würde.

Gegen 13:00 Uhr wurde die Prüfung zum Mittagessen (die Feldköche der Malteser aus Hövelhof hatten einen vorzüglichen Braten mit Kartoffeln und Rotkohl bereitet, die durch eine leckere Quarkspeise abgerundet wurde) unterbrochen und dann um 14:00 Uhr mit getauschten Prüfungsgruppen fortgeführt. Um 16:00 Uhr war die Prüfung dann zu Ende.

Neun der elf Teilnehmer konnten als fertig ausgebildete Unterführer den Tag beenden, ein Teilnehmer muss leider die praktische Prüfung noch mal machen und ein Teilnehmer konnte den Lehrgang leider nicht mit Erfolg beenden.

Uli Damm, Leiter Einsatzdienste der Diözese Paderborn, am Ende des Tages: "Wir haben in diesem Lehrgang eine gute Grundlage für die Arbeit im Katastrophenschutz gelegt. Die umfassende Ausbildung und das hohe Niveau, auf dem heute gearbeitet wurde, lässt mich zuversichtlich in die Zukunft blicken."

Sieger "Wissen bei Willi"
Am Donnerstag, den 12.11.2009 haben wir mal wieder beim Kneipenquiz in Willis Bekestübchen gewonnen. An dem vom Kulturbüro OWL organisierten Quiz nahmen diesmal 15 Mannschaften teil. Nach sieben Runden zu je acht Fragen konnten wir mit 61 von 64 Punkten den Sieg für uns entscheiden. Dies war die höchste Punktzahl, die jemals beim Kneipenquiz erzielt wurde. Nun erwartet uns am 03.12.2009 als Siegesprämie eine Aufführung von "Annamateur und die Außensaiter" in der Paderhalle Paderborn.

Schulsanitätsdiensttag 2009 Schulsanitätsdiensttag 2009
Zum ersten Treffen der von den Maltesern im Kreis Höxter betreuten Schulsanitätsdienste waren die beteiligten Schülerinnen, Schüler und Lehrer am 29. August in das St. Kaspar Gymnasium Neuenheerse eingeladen. Veranstalter war die Katastrophenschutzeinheit der Malteser im Kreis Höxter, an der neben den Ortsgliederungen Brakel, Höxter und Steinheim auch die Malteser aus Altenbeken mit ihrer Feldküche beteiligt sind. Sie übernahmen auch die Verpflegung der Gäste.

Das Siegerteam beim Schienen eines Knöchelbruchs Die Sieger: Schulsanitäter des Campe Gymnasiums Holzminden; rechts: Organisationsleiter Dr. Norbert Kurowski

Über 40 der 105 ausgebildeten Schulsanitäter waren dem Aufruf des Organisationsleiters Dr. Norbert Kurowski gefolgt, der als Ausbilder mittlerweile 7 Schulsanitätsdienste aufgebaut hat. „Unser Treffen sollte nicht nur dem Erfahrungsaustausch dienen. Die Schulsanis konnten sich auch messen und fortbilden. Dazu hatten wir einen Wettbewerb mit zahlreichen Erste-Hilfe-Themen organisiert“, erläuterte Kurowski das Ziel der Veranstaltung, die in den kommenden Jahren an wechselnden Standorten fortgesetzt werden soll. Daher erhielt der Sieger, das Team des Campe Gymnasiums aus Holzminden (Foto), einen Wanderpokal. Unter dem Motto „Fit für andere, fit für's Leben“ lernen die Schülerinnen und Schüler frühzeitig, auf Notfallsituationen angemessen zu reagieren. „Das stärkt auch in der Freizeit Sicherheitsbewusstsein und soziale Kompetenz“, so Kurowski weiter. Die Qualifikation im Schulsanitätsdienst kann aber auch Perspektiven in der Notfallvorsorge im Ehrenamt und Beruf erschließen. Auch über diese Möglichkeiten konnten sich die Teilnehmer bei den Führungskräften der Malteser und anhand einer Fahrzeug- und Technikschau informieren.
Die teilnehmenden Schulsanitätsdienste kamen aus der Gemeinschaftshauptschule Stahle, dem Campe Gymn Zur Veranstaltung auf dem Sportplatz und im Schulgebäude waren zwischen 10 und 18 Uhr neben der Bevölkerung besonders auch weitere interessierte Schüler und Lehrer aus der Umgebung eingeladen. Teilnehmer, Helfer, Schiedsrichter und Gäste wurden vom Schulleiter und Johannes Reschke, dem Bezirksbeauftragten Ostwestfalen-Lippe, begrüßt.
Die Ausbildung der Schulsanitäter beginnt ab der 7. Klasse. Die Malteser bieten darüber hinaus auch kostenlose Erste-Hilfe-Ausbildungen mit Selbstschutzinhalten an weiterführenden Schulen im Auftrag des Bundesinnenministeriums an.

Helmut Hesse Malteser trauern um Helmut Hesse
Die Malteser in Altenbeken und Neuenheerse trauern um ihr langjähriges Führungsmitglied Helmut Hesse, der in der vergangenen Woche im Alter von 89 Jahren gestorben ist. Hesse war Gründungsmitglied der Malteser-Ortsgruppe Neuenheerse und leitete von 1964 bis 1990 als Zugführer den örtlichen Fernmeldezug. 1992 erhielt er unter anderem für sein ehrenamtliches Engagement im MHD das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland. Der MHD Altenbeken, dem die Neuenheerser später zugeordnet wurden, zeichnete ihn anlässlich seiner 40-jährigen Mitgliedschaft 2004 mit der Malteser-Verdienstplakette in Gold aus.

Die Malteser gedachten Helmut Hesse anlässlich ihres Jubiäumsfestes zum 50-jährigen Bestehen am 16.08.2009 in Buke.

Wir sind 50! Goldenes Jubiläum der Malteser in der Eggegemeinde
Mit einem Festtag bei herrlichstem Sommerwetter feierten die Malteser am Sonntag, den 16.08.2009 ihren 50. Geburtstag. Etwas verspätet, denn die Gründung kann auf den 1. Juli des Jahres 1959 ziemlich genau datiert werden. Dennoch schien der Termin gut gelegt zu sein, denn mehr als 250 Gäste gaben den Helfern aus der Eggegemeinde das Gefühl, auch nach 50 Jahren noch immer mitten im Leben zu stehen. Nach der Feier der Hl. Messe in der Buker Pfarrkirche, unterstrichen der Landrat Manfred Müller und der Bürgermeister Hans Jürgen Wessels die Bedeutung der Hilfsorganisation im Katastrophenschutz und in der gesellschaftlichen Landschaft in der Gemeinde. Die Gäste wurden beim Essen aus der eigenen Feldküche mit einem Platzkonzert der 8. Husaren Buke unterhalten. Für die Kleinen war dank des Spielmobils der Stadt Paderborn, einer Hüpfburg und etlicher anderer Spiele keine Zeit für Langeweile. Viele wurden beim Kinderschminken mit regelrechten Kunstwerken im Gesicht versehen - ein Jammer, dass diese Kunst so vergänglich ist.
Die Malteser präsentierten die 50 Jahre ihrer Geschichte in einer äußerst aufwändig und liebevoll gestalteten Chronik, einer zusätzlichen Bilderausstellung und einer Sammlung historischer Ausrüstungsgegenstände. In der Chronik, die gegen eine Spende von mindestens 5 EUR beim Ortsbeauftragten erhältlich ist, konnten sich viele der Gäste in vergessen geglaubten Bildern und vergangenen Zeiten wieder entdecken. Außerdem werden in einem redaktionellen Teil der Chronik die aktuellen Dienste der Malteser bildreich und interessant dargestellt.
Ortsbeauftragter Bernhard Rüther dankte allen Helfern, Spendern und Gönnern und ehrte stellvertretend für alle, die 1959 die Idee Malteser nach Buke brachten, Änne Drewes mit der Annerkennungsnadel in Gold.

Neben der Historie standen allerdings auch die aktuellen Neuerungen im Mittelpunkt der Feier: So konnte das neu übernommene Betreuungsgespann des Landes NRW, ein Allzweckfahrzeug und die in diesem Jahr ausgebaute Lagerhalle von Pfarrer Bernhard Henneke gesegnet werden. Stellvertretend für alle Spender und Helfer an diesen Großprojekten wurde Helge Gehle mit der Dankplakette der Malteser ausgezeichnet. [Bilder ...]

Haben Sie Fragen, Interesse an der Chronik, möchten Sie teilhaben an der Erfolgsgeschichte der Malteser?
Bitte sprechen Sie uns an. Die Kontakte finden Sie hier.

Malteser Kerze Malteser Lektor Malteser Fahrzeuge

Jubiläum 2009 Jubiläum in Altenbeken: Wir werden 50!
Das Jahr 2009 steht bei den Altenbekener Maltesern ganz im Zeichen eines Jubiläums. Wir wurden 1959 gegründet und haben somit nun 50 Jahre auf dem Buckel.
Dies nehmen wir zum Anlaß, dieses Jahr am 16.08.2009 einen Tag der offenen Tür zu veranstalten, zu dem jeder recht herzlich eingeladen ist. Das Fest findet an der Unterkunft in Buke, Dorfstrasse 33 statt.

Programm:
10:30 Uhr Festgottesdienst in der Buker Pfarrkirche
11:30 Uhr Festakt mit Garagen- und Fahrzeugweihe unter musikalischer Begleitung der 8. Husaren Buke
anschließend Mittagessen aus der eigenen Feldküche
ab 13:30 Uhr Buntes Programm für Alt und Jung
Fahrzeugausstellung, Bilderausstellung, ...
Hüpfburg, Spaßmobil, ...
Kaffee und Kuchen, Bierstand


Kneipenquiz Sieger "Wissen bei Willi"
Am Donnerstag, den 19.03.2009 haben wir nach langer Zeit mal wieder beim Kneipenquiz in Willis Bekestübchen gewonnen. An dem vom Kulturbüro OWL organisierten Quiz nahmen diesmal 19 Mannschaften teil. Nach sieben Runden zu je acht Fragen konnten wir mit 51,5 Punkten den Sieg für uns entscheiden. Nun erwartet uns am 28.03.2009 als Siegesprämie eine Aufführung von Götz Alsmann mit dem Programm "Engel oder Teufel" in Kongresshaus Bad Lippspringe.

ABC Grundlehrgang
Am Sonntag, den 01.03.2009 haben 6 Helfer der Malteser Altenbeken an einem ABC Grundlehrgang teilgenommen. Der Lehrgang konnte von allen Altenbekener Teilnehmern in verkürzter Form absolviert werden, da entsprechende Vorkurse besucht wurden.
Dieser Lehrgang ist Voraussetzung für die Unterführerausbildung, die in diesem Jahr in OWL angeboten werden soll. [Bilder ...]

 

Zum Seitenanfang ^

Erste-Hilfe Kurs

Der nächste Erste-Hilfe Kurs findet am 16.03.2019 von 09:00 bis 17:00 Uhr im Buker Pfarrheim statt. Eine Teilnahmeanmeldung ist erwünscht.

Helferabend

Die Helfer treffen sich jeden Freitag um 20:00 Uhr in der Unterkunft im Pfarrheim in Buke. Alle 14 Tage findet eine KatS-Ausbildung statt. Informationen gibt es beim Leiter Notfallvorsorge.

...weil Nähe zählt.

...weil Nähe zählt

Infofilm

XHTML 1.0 validiert

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS validiert

CSS ist valide!

© 2018 Malteser Hilfsdienst e.V.
Bookmark bei: YiggBookmark bei: Mister WongBookmark bei: WebnewsBookmark bei: LinkarenaBookmark bei: del.ici.usBookmark bei: Google